Informationsabend der Technikerschule 2020

Informationsabend der Technikerschule 2020

„Lohnt es sich für mich überhaupt, den Techniker zu machen?“, „Was genau wird denn überhaupt in der Fachschule unterrichtet?“, „Wie stehen meine Chancen, einen Platz an der CBS zu bekommen?“ oder auch „Sind meine Bewerbungsunterlagen vollständig?“ – diese und viele andere Fragen bewegten unsere Besucher, die am 05.02.20 den Infoabend zur Fachschule aufsuchten.

René Corsmeier – zuständig für die Fachschule – begrüßte die Anwesenden und führte durch den Abend.
Das Programm gliederte sich in drei Teile:

Ziel des TREND-Forums war es, den Interessenten einen Einblick in die „Welt des Technikers“ zu bieten. Hierzu tauschten sich Tobias Schreiber, Geschäftsführer der Firma tsquadrat aus Walzbachtal, Tassilo Schimming, Absolvent der Carl-Benz-Schule, und Josef Nißl, Schulleiter der Carl-Benz-Schule, intensiv aus. Sie beleuchteten unter anderem die vielfältigen Möglichkeiten, die sich als Techniker bieten und besprachen das abwechslungsreiche Betätigungsfeld, das einen Absolventen erwarten kann. Dabei wurde der hohe Stellenwert, den Techniker in der heutigen Arbeitswelt einnehmen, deutlich. Die Gesprächspartner betonten, dass eine Weiterbildung zum Techniker mit Stress verbunden ist. Umso wichtiger sei es, dass der Spaß nicht zu kurz kommen darf. Dass dies an der Carl-Benz-Schule gelingt, verdeutlichte Herr Schimming eindrucksvoll mit Bildern einer Exkursion seiner damaligen Klasse nach Nordspanien.

Über die Unterrichtsorganisation in der Fachschule, Zugangsvoraussetzungen zur Fachschule und das Gesamtpaket der schriftlichen Bewerbung informierten René Corsmeier und Katja Issle im INFO-Forum.

Das BAR-Forum bot abschließend Gelegenheit bei Snacks und Getränken mit einer Vielzahl von Menschen ins Gespräch zu kommen:
Mit „tsquadrat“ konnte man sich in der Ehemaligen-Bar angeregt über die Herausforderungen einer mittelständischen Firma austauschen. Fragen über unterrichtliche Inhalte („Was kommt denn in Mathe auf mich zu?“, „Welches CAD-System wird an der Carl-Benz-Schule benutzt?“ oder „Produktionsmanagement? Darunter kann ich mir jetzt gar nichts vorstellen!“) konnten an den zahlreichen „Bars“ der Lehrkräfte geklärt werden. Unklarheiten bezüglich der Bewerbung wurden in der Organisations-Bar weitgehend beseitigt.

Ein rundum gelungener Infoabend, der sicher unseren Besuchern die Entscheidung für eine qualifizierte Weiterbildung erleichtert hat.


Ausbilderabend 2020

Ausbilderabend 2020

Am 28.01.2020 um 18:30 Uhr traf sich das Kollegium der Carl-Benz-Schule mit den Vertretern unserer Ausbildungsbetriebe zum Ausbilderabend 2020.

Schulleiter Josef Nißl begrüßte die Anwesenden. Er gab einen kurzen Überblick über die Schularten an der Carl-Benz-Schule, die aktuellen Schülerzahlen und die momentane Unterrichtsversorgung.
Er stellte auch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Herrmann vor, die Hilfe bei Fragen und Problemen in allen Lebenslagen bietet.

Datenschutz ist ein wichtiges Thema. In diesem Zusammenhang musste Herr Nißl die Anwesenden darüber informieren, dass zukünftig nur noch anlassbezogene Informationen über die Fehlzeiten unserer Schüler/innen weitergegeben werden können. Damit können die Betriebe diese nicht mehr selbstständig über unser Stundenplanprogramm einsehen.

Um unseren Gästen einen Eindruck von unserer Schule zu vermitteln, lud Herr Nißl zu einem Rundgang durch unsere neuen Kfz-Werkstätten ein.
Auch zu einer Besichtigung der Lernfabrik laden wir alle Interessierten gerne ein. Diese findet am Mittwoch, 5. Februar 2020 um 14:00 Uhr statt.

Anschließend trafen sich alle zu einer gemeinsamen Stärkung und zu individuellen Gesprächen. Intensiv tauschten sich die die Ausbildungspartner der Schule und der Betriebe über Inhalte der Ausbildung, Verhalten und Leistungsstand der einzelnen Schüler/innen aus.

Wir bedanken uns für den informativen Austausch und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.

 

 

 


Einstieg Beruf 2020

Einstieg Beruf 2020

“Wie geht es weiter?” – mit dieser Frage besuchten am 18. Januar 2020 circa 20.000 Menschen die Messe Einstieg Beruf. Antworten erhielten sie bei rund 370 Ausstellern, die über die zahlreichen Möglichkeiten einer Ausbildung, eines Praktikums und über Weiterbildungen informierten.

Auch die Carl-Benz-Schule präsentierte sich den zahlreichen Besuchern und stellte dabei die verschiedenen Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der CBS vor.

“Wie läuft der schulische Teil der Ausbildung? Welche Inhalte lerne ich an der Schule für den Beruf?” – engagiert beantwortete das Kollegium Fragen wie diese. Unterstützt wurden die Lehrkräfte von Auszubildenden, die ihre ganz eigene Sicht auf die Ausbildung darstellten.

Besonderes Interesse zeigten unsere Besucher an der einjährigen Berufsfachschule und an den Weiterbildungen zum Techniker oder zum Kfz-Meister bzw. Handwerksmeister.

An unserem Stand probierten sich die Besucher als Messe-Mechatroniker aus und staunten über den 3D-MakerBot, der Werkstücke unserer Produktdesigner druckte. Unsere bunten Eiskratzer, durch Spritzguss mit eigenem Werkzeug an der CBS hergestellt, wurden gerne von unseren Besuchern als kleines Andenken mitgenommen.

Wir bedanken uns für das große Interesse und freuen uns auf die Messe Einstieg Beruf 2021.


Berufsschulabschlussfeier Winter 2019

Berufsschulabschlussfeier Winter 2019

Eine Woche vor Weihnachten feierten wir am Dienstag, den 17.12.2019 um 19:00 Uhr den erfolgreichen Abschluss der Berufsschulprüfung im Winter 2019.

Feierlich wurden an diesem Abend 184 Schüler/innen aus elf Klassen der Fahrzeugtechnik und der Metalltechnik in ihre berufliche Zukunft entlassen.
Die Schulleitung gratulierte den stolzen und glücklichen Absolventen.

Die IAVF Antriebstechnik GmbH schloss sich den Gratulationen an und stellte sich als interessanter Arbeitgeber mit einer Tätigkeit in den Bereichen der Motor- und Motorkomponentenentwicklung, der Prüfstandmesstechnik und der Tribologie- und Materialforschung vor.
Die IAVF vergab Sonderpreise an Schüler der Kfz-Technik, welche einen besonders guten Abschluss erzielt hatten. Da neben Leistung auch Teamgeist wichtig ist, wurde Herr Ramadan für sein besonderes soziales Engagement geehrt.

Auch Schulleiter Herr Nißl konnte zwei Schüler für ihre herausragenden Leistungen beglückwünschen und ihnen die Preise unserer Schule verleihen.

Im kleinen Rahmen überreichten schließlich die Klassenlehrer den Absolventen die ersehnten letzten Zeugnisse. Dieser Abschluss und Höhepunkt des Abends wurde nicht nur von Glückwünschen begleitet, sondern meist auch von einem Rückblick auf vergangene Erlebnisse.

Anschließend wurde häufig die Gelegenheit genutzt, auf dem Weihnachtsmart den Abend fröhlich ausklingen zu lassen und den erfolgreichen Abschluss der Berufsschule zu feiern.

 Wir gratulieren herzlich unseren Abschlussklassen:


M4IM1


R4NF1


M4IM2


R4PW1


M4MB1


R4PW2


M4PA1


R4PW3


M3VF1 / R3BC1


R4SH1


Berufsschulabschlussprüfung Winter 2019

Berufsschulabschlussprüfung Winter 2019

Die Berufsschulabschlussprüfung Winter 2019 findet zwischen Dienstag 12.11.2019 und Donnerstag 14.11.2019 statt.

Die Prüfungseröffnung und Belehrung findet an allen Prüfungstagen zwischen 08:15 und 08:30 Uhr statt. Die Eröffnung der Wirtschaftskunde-Prüfung am Nachmittag erfolgt um 12:45 Uhr.

Zeitplan der Berufsschulabschlussprüfung Winter 2019

Dienstag, 12.11.2019

08:30 – 09:30 : Gemeinschaftskunde

10:00 – 12:00 : Deutsch

13:00 – 14:00 : Wirtschafts- und Sozialkunde

Mittwoch, 13.11.2019

Industriemechaniker/inFeinwerkmechaniker/inTechnische Produktdesigner/inKfz-Mechatroniker/inKfz-Mechatroniker/in System- und HochvolttechnikNfz-Mechatroniker/inBerufskraftfahrer/in
08:30 – 10:30 : Prüfungsteil BT I
08:30 – 10:30 : Prüfungsteil BT I
08:30 – 11:00 : Prüfungsteil „Entwicklung und Konstruktion“ (Technische Produktdesigner/in Maschinen- und Anlagenkonstruktion)  
08:30 – 10:00 : Prüfungsteil BT I (schwerpunktbezogen)
08:30 – 10:00 : Prüfungsteil BT I (schwerpunktbezogen)
08:30 – 10:00 : Prüfungsteil BT I (schwerpunktbezogen)
08:30 – 10:30 : Prüfungsteil Beförderung
Donnerstag, 14.11.2019

Industriemechaniker/inFeinwerkmechaniker/inKfz-Mechatroniker/inKfz-Mechatroniker/in System- und HochvolttechnikNfz-Mechatroniker/inBerufskraftfahrer/in
08:30 – 10:30 : Prüfungsteil BT II
08:30 – 10:30 : Prüfungsteil BT II 
08:30 – 11:00 : Prüfungsteil BT II
08:30 – 11:00 : Prüfungsteil BT II
08:30 – 11:00 : Prüfungsteil BT II
08:30 – 10:30 : Prüfungsteil Betriebliche Planung und Logistik

Das Kollegium der Carl-Benz-Schule wünscht allen Prüflingen viel Erfolg!


Wahlen für die SMV 2019/2020

Wahlen für die SMV 2019/2020

Unsere neu gewählten Klassensprecher/innen des Schuljahres 2019/2020 trafen sich am 14. Oktober 2019 um 13:00 Uhr zu ihrer ersten SMV-Sitzung.

Zunächst stellte Herr Rühle die Arbeit der SMV als Interessenvertretung unserer Schüler/innen vor.

Dann standen zwei spannende Wahlen auf der Tagesordnung:

Nachdem sich die zur Wahl stehenden Lehrkräfte kurz den Klassensprecher/innen vorgestellt hatten, wählten diese die neuen Verbindungslehrer. Nach der Auszählung stand fest: Herr Howanietz, Herr Rühle und Frau Schwarz werden in diesem Schuljahr die SMV tatkräftig und engagiert unterstützen.

Spannend war auch die Wahl unserer neuen Schülersprecher. Die Kandidaten stellten sich ebenfalls kurz vor, bevor die Klassensprecher/innen erneut die Qual der Wahl hatten. Herr Marco Merz als 1. und Florian Bauer als 2. Schülersprecher werden mit Alexander Reidel und Maximilian Lüderwald als 1. und 2. Stellvertreter der SMV vorstehen.

Schließlich wurden auch Themen besprochen, mit denen sich die SMV beschäftigen wird. Dazu gehört beispielsweise die Verbesserung der Raucherzonen mit Sitzplätzen und einer Überdachung oder auch die Einführung von Schülerausweisen in Scheckkartenformat.

Wir wünschen dem SMV-Team viel Erfolg bei der Verfolgung ihrer Ziele und eine gute Zusammenarbeit im Schuljahr 2019/2020.


Klassenpflegschaftsabend 2019

Klassenpflegschaftsabend 2019

Am 08. Oktober 2019 fand der Klassenpflegschaftsabend des aktuellen Schuljahres statt. Während vorab gewünschte Einzelgespräche geführt wurden, begrüßte der Schulleiter Herr Nißl um 18.30 Uhr zahlreiche Elternvertreter unserer Schüler/innen der 1. Lehrjahre in der Aula der Carl-Benz-Schule.

Herr Nißl stellte den interessierten Zuhörern nicht nur die Schule und das Schulleitungsteam vor, sondern verwies auch auf unsere Internetseite als Informationsquelle über aktuelle Aktivitäten der CBS.

Ausführlich erläuterte er das Lernfeldkonzept in der Unterrichtsgestaltung unserer Schule. Stand früher lediglich die Vermittlung von Fachkenntnissen im Fokus, sollen heute die Schüler/innen in ihrer Handlungskompetenz geschult werden, um den beruflichen Anforderungen gerecht zu werden. Dazu gehören nicht nur fachliches Können und Wissen, sondern auch die Selbst-, Sozial- und Lern-/Methodenkompetenz. Dazu erklärte Herr Nißl wie dieses Konzept an der Carl-Benz-Schule umgesetzt wird.

Der Schulleiter verwies deutlich auf die Fehlzeitenregelung und erinnerte daran, dass Urlaub keinen Grund für eine Unterrichtsbefreiung darstellt.

Passend dazu stellte Abteilungsleiter Herr Ohmer den Stundenplan dar, welcher stets aktuell über unsere Homepage eingesehen kann.

Im Anschluss daran erhielten unsere Gäste einen auf die verschiedenen Ausbildungsberufe zugeschnittenen Schulrundgang und trafen sich mit den Klassenlehrer/innen zum individuellen Gespräch über die einzelnen Klassen. Dabei wurden ebenfalls die Elternvertreter des aktuellen Schuljahres gewählt.

Wir bedanken uns für das große Engagement unserer Gäste und für den angenehmen Austausch.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit für eine erfolgreiche Ausbildung unserer Auszubildenden.


Keine Panik, alles Übung!

Keine Panik, alles Übung!

Am 30. September 2019 um 10.40 Uhr heulte der Feueralarm durch die Räume und Flure der Carl-Benz-Schule.

Schnell wurden Fenster und Türen geschlossen, bevor die Schüler/innen und Lehrkräfte ruhig und auf dem schnellsten Weg das Gebäude verließen.

Alle versammelten sich auf dem Innenhof der CBS, wo die Vollzähligkeit der Klassen festgestellt und schließlich die Entwarnung gegeben wurde.

Glücklicherweise war dieser Feueralarm nur eine Übung, um auch im Ernstfall gewappnet zu sein und eine schnelle Schulhausräumung durchführen zu können.

Wir hoffen, dass dieser Ernstfall nie eintritt.


NUFAM 2019

NUFAM 2019

Mit circa 26.000 Gästen vermeldet die NUFAM in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord.
Als einer von 408 Ausstellern stellte sich vom 26. bis 29. September 2019 auch die Carl-Benz-Schule als dualer Partner in der Ausbildung der Nfz-Branche dem interessierten Publikum vor.

Sowohl unser attraktives und informatives Gewinnspiel als auch die Vielzahl an Ausstellungsstücken aus unserem Arbeitsalltag weckten das Interesse vieler Besucher.
So durften unsere Kollegen zahlreiche Fragen zu Ausbildungsmöglichkeiten und dem schulischen Ablauf einer Ausbildung in der Nfz-Branche beantworten.

Wir bedanken uns für das rege Interesse und den interessanten Austausch mit unseren Besuchern.


Delegation aus Äthiopien informiert sich über die duale Ausbildung

Delegation aus Äthiopien informiert sich über die duale Ausbildung

Über 8.000 km legten unsere Gäste zurück – eine Reise, die von der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt wurde.

Die Delegation aus Äthiopien, bestehend aus 17 Inhabern von Metallbetrieben und Vertretern der beruflichen Bildung aus unterschiedlichen Regionen des Landes, wollten als Pioniere eines kooperativen Trainingsansatzes das duale Berufsbildungssystem in Deutschland näher kennenlernen.

Besuche bei der IHK und HWK standen dabei ebenso auf der Agenda, wie Besuche bei Betrieben mit unterschiedlichen Leistungen im Metallbereich. Auch wurden die Gäste offiziell im Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Käuflein begrüßt.

Berufsschulen sind wichtige Partner in der dualen Ausbildung. Daher besuchte die Delegation am 18. September 2019 auch die Carl-Benz-Schule. Die Gäste erfuhren viel über das duale Schulsystem, Industrie 4.0 und unsere Lernfabrik und besichtigten auch unsere Schule. Unser Kollege Herr Gartner konnte dabei wichtige Eindrucke der beruflichen Bildung vermitteln und die Wichtigkeit des Engagements der Lehrkräfte für eine Bildungseinrichtung darstellen.

Wir bedanken uns für den Besuch und das große Interesse an unserer Schule.