Ausbildertreffen 2019

Am 29. Januar 2019 um 18.30 Uhr begrüßte Schulleiter Josef Nißl zum Ausbilderabend 2019 in der Aula der Carl-Benz-Schule. Er berichtete den Gästen zunächst von Herausforderungen, denen sich die Carl-Benz-Schule momentan stellt.

So ist in den letzten Jahren ein Rückgang an Auszubildenden aufgrund des demografischen Wandels zu verzeichnen. “Wir müssen die Berufsausbildung attraktiver machen.”, rief er auf. Leider herrscht in einigen Bereichen ein Lehrermangel. So sind engagierte Lehrkräfte jederzeit an der CBS willkommen und Herr Nißl freue sich über passende Bewerbungen.

Besondere Herausforderungen sind unsere zunehmend heterogene Schülerschaft und die voranschreitende Digitalisierung. Hier ist eine neue pädagogische Arbeit gefordert, da die damit verbundenen Anforderungen immer komplexer werden. Die Carl-Benz-Schule arbeitet bestrebt daran, wie Wissen leichter vermittelt und die Kommunikation mit den Schülern verbessert werden kann. Tablets können dabei eine Hilfe sein – das beweist die Einführung der Geräte in der Weiterbildung der Technikerschule. Leider stehen keine finanziellen Mittel für eine schulweite Anschaffung bereit. Hier ist die Carl-Benz-Schule auf die Mitarbeit der Dualpartner angewiesen.

Auch über die Spende eines Lkw für unsere neue Werkstatt würden sich unsere Kollegen und Auszubildenden sehr freuen. Der Umzug in die neuen Werkstätten ist bis Ende März 2019 vorgesehen. Aktuell laufen noch Arbeiten, die Freude auf die Arbeit in den hochmodernen Räumen wächst jedoch stetig.
Nach dem Umbau der Kfz-Werkstätten freuen wir uns, dass neue Umbauarbeiten anstehen und unsere Schweißwerkstatt ebenfalls mit einer topmodernen Ausstattung versehen wird.

Schließlich erinnerte Herr Nißl unsere Ausbildungspartner an die Möglichkeit, die Stundenpläne und Fehlzeiten der Auszubildenden in unserem Stundenplansystem einzusehen. Bei Fragen und Problemen helfe der Abteilungsleiter Manfred Ohmer gerne weiter.
Mit den abschließenden Worten “Ich freue mich auf einen schönen Abend.” lud Herr Nißl unsere Gäste in den 1. Stock zu einer Stärkung und einem persönlichen Gespräch ein.

Im persönlichen Austausch wurde die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Carl-Benz-Schule und unseren Ausbildern deutlich. Im Fokus standen hier insbesondere der Leistungsstand der Auszubildenden und Besonderheiten einzelner Klassen.

Wir danken unseren Dualpartnern für den Besuch an der Carl-Benz-Schule.