Präventionsexperte Ell an der CBS

Nicht nur Alkohol und Drogen haben große Auswirkungen im Straßenverkehr. Auch Sekundenschlaf und ein verzögertes Reaktionsvermögen durch starke Müdigkeit führen leider zu oft zu Verkehrsunfällen. Häufig enden diese tragisch.

Darüber und über viele weitere Themen sprach Herr Jürgen Ell mit Schüler/innen der Carl-Benz-Schule vom 16. bis 18. Januar sowie am 06. und 07. Februar 2018.

Wir freuten uns sehr, den Präventionsexperten aus Karlsruhe auch in diesem Jahr bei uns zu haben, denn Einsätze und mediale Aufklärungsarbeit füllen seinen Terminkalender.

Eindrucksvoll schilderte Herr Ell Beispiele aus seinem Arbeitsalltag und sensibilisierte auf diese Weise unsere Schüler/innen für verschiedene Gefahren. Die beispielsweise für “Smombies” (Smartphone-Zombies) bestehen, die durch Kopfhörer und Smartphone ihre Umgebung vergessen und in Unfälle verwickelt werden. Wie etwa eine 17-Jährige aus Karlsruhe, die im Januar nach einem Unfall mit einer Stadtbahn verstarb.

Wir danken Herrn Ell für seinen persönlichen und engagierten Einsatz zum Wohle unserer Schüler/innen.