Industrie 4.0 – ein Highlight des Besuchs der AGBR

Die Lernfabrik ist eine Besonderheit der Ausbildung an der Carl-Benz-Schule.
Dies konnte auch die Arbeitsgemeinschaft der Betriebs- und Personalräte der außeruniversitären Forschungseinrichtungen feststellen.

Vom 18. bis 19. September 2018 trafen sich die Betriebs- und Personalräte aus ganz Deutschland zu einer vom Karlsruher Institut für Technologie organisierten Tagung, die sich speziell mit Themen der Aus- und Weiterbildung beschäftigte.

Um eine Besonderheit der Ausbildung am Standort Karlsruhe kennenzulernen, besuchten die Teilnehmer unsere Schule und die Lernfabrik.

Das Interesse war groß und unser Kollege Herr Gartner durfte zahlreiche Fragen beantworten.
Unter anderem berichtete er, wie es zur Installation der Lernfabrik an unserer Schule gekommen war und erklärte, wie und mit welchem Ziel der Unterricht in der Lernfabrik stattfindet. Dabei konnten sich die Betriebs- und Personalräte selbst ein Bild von der Funktionsweise verschaffen.
Gerne wären unsere Besucher länger geblieben, als sie zu ihrem nächsten Tagespunkt aufbrachen.

“Ich war schon seit zwanzig Jahren nicht mehr an einer Berufsschule. Es ist begeisternd zu sehen, welche Entwicklungen seit damals stattgefunden haben.”
“Ich wünschte mir, in unserem Bundesland gäbe es Ähnliches.”
Mit diesen und ähnlichen Kommentaren bewerteten die Teilnehmer der Tagung ihren Besuch der Carl-Benz-Schule.

Wir freuen uns, dass der Besuch der Carl-Benz-Schule von den Teilnehmern der Tagung als ein Highlight betrachtet wurde und danken für das Interesse.