Industrie 4.0

Was ist I4.0 eigentlich?

Nach der ersten industriellen Revolution (I1.0), in der die Wasser- und Dampfkraft in die Werkhallen Einzug fand, erfolgte die zweite industrielle Revolution (I2.0) in der die Fließbandfertigung und der elektrische Antrieb der Maschinen eingeführt wurden. Die Automatisierung der Fertigung durch den Einsatz von Elektronik und Datenverarbeitung, wird Digitale Revolution (I3.0) genannt.

Unter dem Stichwort "Industrie 4.0" wird die totale Vernetzung aller Produktions-, Montage-, Liefer- und Serviceprozesse verstanden - Informationstechnik, Telekommunikation und Fertigung verschmelzen.

mehr

Was ist die Karlsruher Lernfabrik 4.0?

Die Lernfabrik 4.0 der Carl-Benz-Schule Karlsruhe (CBS) und unserer Nachbarschule, der Heinrich-Hertz-Schule Karlsruhe (HHS), wird aus zwei Standorten bestehen: Einem Grundlagenlabor an der CBS und einem auch als Demonstrationszentrum nutzbaren Labor an der HHS.

Gemäß den disziplinären Schwerpunkten beider Schulen wird das Labor der CBS das Modell eines modular aufgebauten Fertigungsstandorts inklusive einer exemplarischen CNC-Bearbeitungsmaschine sein, das Komponenten eines Beispielprodukts herstellt.

mehr